Amythyst Kiah (USA)

Home/Amythyst Kiah (USA)

Amythyst Kiah (USA)

Eine raue und kraftvolle Stimme aus Tennessee mit originalen Songs inspiriert von Blues, Country, Oldtime und Folk. Amythyst Kiah mischt Traditionsmusik mit Elementen von aktuellem R&B. “Eines der interessantesten neuen Talente der Rootsmusik, ” schreibt das Magazin Rolling Stone über Amythyst Kiah. Ihre neueste Veröffentlichung ist eine Zusammenarbeit mit ihren drei weiblichen Kollegen: Rhiannon Giddens, die Mitgründerin der Stringband Carolina Chocolate Drops war, Leyla McCalla, die 2017 Tønder besuchte, und Allison Russell, die 2019 ein Konzert in Tønder als die eine Hälfte von Birds of Chicago gab. Die vier Musikerinnen veröffentlichten im Frühjahr 2019 das Album “Songs of Our Native Daughters”, welches auf die Geschichte der Afro-amerikanischen Frauen fokussiert. Die Eröffnungsnummer „Black Myself“ hat Amythyst Kiah selbst komponiert und es ist ein bluesy Song über Identität und Rassismus. Amythyst Kiah hat mehrere Male durch Großbritannien tourniert und ist unter anderem auf dem Celtic Connections und dem Cambridge Folk Festival aufgetreten. Solo – und Einziges dänisches Festivalkonzert 2020.

(Foto: Anna Hedges)