Mónika Lakatos and The Gipsy Voices (H)

Home/Mónika Lakatos and The Gipsy Voices (H)

Mónika Lakatos and The Gipsy Voices (H)

Mónika Lakatos and the Gipsy Voices, mit Heimat im ungarischen Budapest, besteht aus acht Musikern und hat die traditionelle “Olah Gypsy”-Musik auf dem Repertoire. Viele werden die Sängerin Mónika Lakatos, die Tønder mehrere Male mit der Gruppe Romengo besucht hat, wiedererkennen. Mónika Lakatos ist ein Star innerhalb des Genres und hat mehrere Preise unter anderem 2014 den The Ethnic Minority Award und 2007 den The Anna Lindh Award gewonnen. Mónika Lakatos erstes Soloalbum “Romanimo” von 2018 beinhaltet eine Anzahl von Balladen innerhalb des Olah Gypsy-Genres. Das Album machte es besonders gut und kam auf den vierten Platz beim World Music Charts Europe. “Mit dem Projekt Gipsy Voices versuchen wir innerhalb des Genres Stimmen zu präsentieren, die als einzigartig und besonders gelten, und die Gesangstechniken anwenden, die wir hauptsächlich von älteren Liedern in der Olah Gypsy-Musik kennen. Unser Ziel ist es auch die jüngere Generation bei unseren Konzerten mit einzubeziehen,” hat Mónika Lakatos gesagt. Einziges dänisches Festivalkonzert 2020.

(Foto credit: Farkas András)