Ryan Bingham (USA)

Home/Ryan Bingham (USA)

Ryan Bingham (USA)

Er ist ein vornehmer Vertreter für den Begriff Americana und ist unzählige Male für sein hervorragendes Songschreiben geehrt worden. Der Amerikaner Ryan Bingham (geboren 1981) rangiert ganz oben auf der Liste der anerkanntesten Songschreiber und ist besonders für seinen Song “The Weary Kind” bekannt aus dem Film “Crazy Heart” von 2009 mit Jeff Bridges in der Hauptrolle, wo auch Ryan Bingham mitwirkt. Der Song erhielt drei Preise, einen Grammy, einen Golden Globe und einen Oscar. Ryan Bingham hatte zuvor 2007, das von Kritikern gelobte Album “Mescalito” und das 2009 erschienene Album “Roadhouse Sun” herausgebracht. Ryan Bingham arbeitete in Verbindung mit dem Film “Crazy Heart” mit dem Spitzen-Produzenten T Bone Burnett zusammen, der auch das drauffolgende Album produzierte. Ryan Binghams neuestes und sechstes Album “American Love Song” ist im Frühjahr 2019 erschienen und ist vom Dylan-Gitarristen Charlie Sexton produziert. Das Album beinhaltet unter anderem Songs mit der deutlichen Adresse an die politische Situation in den USA, und Ryan Binghams Kindheit im Grenzland in New Mexico ist auch mit im Bilde. Ryan Bingham, der im Sommer 2019 Kopenhagen besuchte, gibt in Tønder sein einziges dänisches Festivalkonzert 2020.