The Ghost of Paul Revere (USA)

Home/The Ghost of Paul Revere (USA)

The Ghost of Paul Revere (USA)

Banjo, Bas und Gitarre. 2011 als die Band The Ghost of Paul Revere auftauchte, glaubten viele, dass hier die Rede von einer Bluegrassband war, weil sie auf traditionellen akustischen Instrumenten spielten. ”Aber wir schrieben keine traditionelle Musik. Wir komponierten nur Musik mit den Instrumenten, die wir hatten,” hat Sänger und Gitarrist Griffin Sherry erklärt. The Ghost of Paul Revere stammt aus der Stadt Portland im USA Staat Maine und ist bemerkenswert schnell in der amerikanischen Musikszene aufgestiegen. Die Musik der Band ist als ”holler folk” bezeichnet worden, weil die Songs mit ”call-response”-Elementen und singbaren Hooklines im Stil der field hollers-Tradition gefühlt sind, die während der Sklavenzeit auf den Felder in den USA entstanden.

2014 veröffentlichte Ghost of Paul Revere ihr erstes Debütalbum ”Believe”. Im Jahr danach erschien eine EP, die in Verbindung mit dem berühmten Newport Folk Festival, welches das Trio im Programm in dem Jahr hatte, entstand. Schnell war The Ghost of Paul Revere in aller Munde, und die Zeitung The Boston Globe schrieb, dass die Band ”die Art von Musik, auf die Festivals baut, schafft.” Im Herbst 2018 erschien ihr aktuelles Album „Monarch”. Einziges dänisches Festivalkonzert 2019.

(Pressefoto: Josh Wool)