FOTO: Siobhan Watts

Blue Rose Code (SCO)

Hinter dem Namen Blue Rose Code verbirgt sich der schottische Sänger, Songschreiber und Gitarrist Ross Wilson. Er findet Inspiration in verschiedenen Genres – Folk, Jazz, Pop und Soul – und hat sich als eine der markantesten Stimmen Schottlands etabliert. Die Kritiker loben Blue Rose Code und nennen Vergleiche mit Namen wie John Martyn, Van Morrison, Tom Waits und Jackson Browne. Blue Rose Code´s ist dafür bekannt viele verschieden Musikerkollegen unter den Schirm Blue Rose Code´s entweder bei Aufnahmen oder Konzerten einzuladen. 

Auf dem 2017 veröffentlichtem Album “The Water of Leith”, wirken Schottlands beste Musiker unter anderem Julie Fowlis, Kathleen MacInnes und Ross Ainslie mit. Auch die amerikanische Songschreiberin Beth Nielsen Chapman ist auf der Liste. Von den früher erschienenen Alben hat sich besonders das Album “The Ballads Of Peckham Rye” bemerkbar gemacht und war auch bei Scottish Album Of The Year Awards 2014 nominiert.

Aktuell ist das Album “Live At Celtic Connections”, das 2021 bei den großen digitalen Ausgaben der schottischen Festivals aufgenommen ist. In Tønder tritt Blue Rose Code mit Band auf, und es ist das einzige dänische Festivalkonzert 2022.