Fara (SCO)

Die Gruppe Fara stammt aus Kirkwall auf den Orkneyinseln und wurde 2014 als Quintet gegründet. Heute ist Fara ein Quartett und besteht aus drei weiblichen Mitgliedern den Geigerinnen Kristan Harvey, Jeana Leslie und Catriona Price sowie dem Pianisten Rory Matheson, der von der schottischen Nordwestküste stammt. Fara versteht es die schottische Folkmusik mit besonderem Fokus auf die Musik von Orkney mit einer Frische und virtuosen Musikalität zu interpretieren. Die Musiker sind mit der traditionellen Musik aufgewachsen und sind unter anderem an der The Royal Conservatoire of Scotland und The Royal Academy of Music ausgebildet. Fara hat sich trotz eines relativ kurzen Bandlebens auf der schottischen Musikbühne bemerkbar gemacht und hat Preise wie BBC Radio 2 Young Folk Award und BBC Radio Scotland Young Traditional Musician of the Year, gewonnen. Die Musik ist eine Mischung aus Traditionals von Orkney und neuen selbstkomponierten Melodien. Fara hat das Tønder Festival 2015 und 2017 besucht.

Freitag 20. August 19.30 Uhr
Schweizerhalle – Tønder Kulturhus

Programm:
Fara
Sharon Shannon

Die Türen öffnen jeden Tag 1 Stunde vor Konzertbeginn.
Ticketverkauf.