Folkgeschichten mit Klaus Lynggaard und Henrik Queitsch

Rockgeschichten werden zu Folkgeschichten. Die beiden Moderatoren Klaus Lynggaard und Henrik Queitsch haben sich in fast 200 Folgen ihre beliebten Podcasts „Rock Stories“ rund in der wunderbaren Welt der Musik bewegt. Von Wiegenliedern bis zu frenetischem heavy Rock. Vom rebellischen Soul bis zum unglücklichen Country. Von Musical bis Metall. Und so ziemlich alles andere dazwischen. Sie sind Anhänger des Mantras, dass es nur zwei Arten von Musik gibt: gute Musik und schlechte Musik. Vor allem, wenn sie selbst den Unterschied definieren dürfen. Gelegentlich haben sie aber auch Gäste in den Sendungen, die eine Auswahl der Songs spielen, die sie als Menschen und als Musiker geprägt haben. Dies wird auch hier der Fall sein, wenn Folkgeschichten an zwei Tagen zwei Interpreten des diesjährigen Tønder Festivals zu einem Bühnengespräch über die Musik, die dazu beigetragen hat, ihre Welt zu verändern, einlädt.