FOTO: Dennis Morton

Hymns from Nineveh feat Who Killed Bambi (DK)

Freitag 26. august - 22:45 - Klubscenen
Samstag 27. august - 17:30 - Pumpehuset

Seit 2009 ist Hymns from Nineveh ein Teil der dänischen Musikszene mit originalem und emotional gesättigtem Folkpop. Hymns from Nineveh bezeichnet sich auf ihrer Facebook-Seite als “hymnenhafte Popmusik”, und auch die christliche und spirituelle Grundlage ist nicht zu übersehen. Der Mann hinter Hymns from Nineveh ist Sänger, Songscheiber und Gitarrist Jonas H. Petersen, der eine Vergangenheit in dem Nullen in der Indie-Band Attrap hat. 

2009 machte Hymns from Nineveh mit der EP “Uncomplicated Christmassongs” auf sich aufmerksam, welches Kritiker und Publikum aufhorchen ließ. Das Debutalbum “Hymns from Nineveh” von 2011 war ein Durchbruch und erreichte die Spitze der dänischen Albumhitliste. Noch besser lief es für die nächste Veröffentlichung, das Album “Visions” von 2013, wo vor allem der Hit “A Kid On The Beach” begeisterte und den Namen Hymns from Nineveh zementierte. 2019 veröffentlichten Hymns from Nineveh ihr erstes dänischsprachiges – und von der Kritik gefeiertes Album “Sindets Asyl”. Im November 2021 erscheint ein dänischsprachiges Folgealbum “Julekassen”. Das Musikmagazin Gaffa hat dem Album fünf Sterne gegeben und schreibt unter anderem: “Spirituelle Weihnachtlieder hauchen Leben in ein ansonsten geschmähtes Genre ein.”

Hymns from Nineveh hat mehrfach mit dem Streicherensemble Who Killed Bambi sowohl bei Aufnahmen als auch bei Konzerten zusammengearbeitet.