FOTO: Dennis Morton

Hymns From Nineveh og Who Killed Bambi (DK)

Ein einzigartiger Konzertabend mit dem Streicherensemble Who Killed Bambi zusammen mit dem Songschreiber und Sänger Jonas H. Petersen, der hinter Hymns From Nineveh steht. Die Zusammenarbeit zwischen Who Killed Bambi und Jonas H. Petersen begann 2014 in Zusammenhang mit der Aufnahme von des Debütalbums von Who Killed Bambis, wo Jonas Gastsolist war. Seitdem sind die beiden Formationen bei verschieden Gelegenheiten zusammen aufgetreten. 2019 veröffentlichte Hymns From Nineveh ihr erstes dänischsprachiges und von Kritiker gefeiertes Album “Sindets Asyl”.  2009 machte Hymns From Nineveh mit der EP-auf sich aufmerksam und mit einer Anzahl von Alben in den folgenden Jahren war der Name gefestigt. Unter anderem mit dem Hit “A Kid On The Beach” vom Album ”Visions” i 2013. Das Streicherensemble Who Killed Bambi ist seit ihrem ersten Konzert 2009 mehr als beschäftigt mit ihren eigenen Aufnahmen sowie mit der Zusammenarbeit mit einer beindruckenden Anzahl von Künstlern wie Pernille Rosendahl, Rod Stewart, Oh Land, Søren Huss, Teitur, Palle Mikkelborg, Hannah Schneider, Alice Boman und Lydmor. Das neueste Album von Who Killed Bambis ist “12” vom Mai 2021, wo unter anderem Jonas H. Petersen mitwirkt.

Sonntag 22. August 19.30 Uhr
Schweizerhalle – Tønder Kulturhus

Programm:
Bjørn Eidsvåg
Hymns From Nineveh feat. Who Killed Bambi

Die Türen öffnen jeden Tag 1 Stunde vor Konzertbeginn.
Ticketverkauf