FOTO: Claudia Church

Rodney Crowell (USA)

Das Tønder Festival ist stolz, einen der größten Namen der Country-Musik zu präsentieren: Rodney Crowell. Der 73-jährige Songwriter prägt seit Jahrzehnten die amerikanische Musikszene. Er platzierte sich mehrfach an der Spitze der Charts, und die Liste der Auszeichnungen und Nominierungen ist lang. Zu den Trophäen zählen zwei Grammy Awards und sechs Americana Awards. Im Jahr 2017 erhielt Rodney Crowell den renommierten Founder’s Award der ASCAP (American Society of Composers, Authors and Publishers). Und natürlich ist er in die Nashville Songwriters Hall of Fame aufgenommen. Als Songschreiber gehört Rodney Crowell zu den Giganten und Namen wie Emmylou Harris, Johnny Cash, Waylon Jennings, Keith Urban und Bob Seger haben seine Songs aufgenommen. Einige seiner bekanntesten Lieder sind „It’s Such A Small World“, in dem er ein Duett mit Rosanne Cash (mit der er verheiratet war) singt, und „Even Cowgirls Get The Blues“. Rodney Crowell begann seine Karriere in der Nashville-Songwriter-Community in den 70er Jahren, unter anderem mit Guy Clark und Townes Van Zandt. Beide waren große Inspirationsquellen für Rodney Crowell, dessen Songs die klassischen Tugenden des amerikanischen Songwritings verkörpern. Das neueste Album ist „The Chicago Sessions“ (2023).) mit Jeff Tweedy als Produzent. Einziges dänisches Festival im Jahr 2024.