Rura (SCO)

Die schottische Gruppe überzeugte beim Tønder Festival 2015 und 2016. Das Tønder-Publikum war nicht allein mit der Begeisterung, denn Rura empfing im Dezember 2015 den Preis für ”Live Act Of The Year” beim Scots Trad Music Awards in Schottland. Und das Magzzin Songlines hat Rura als “One of the most exciting bands on the Scottish folk scene” beschrieben. Seit 2010 hat Rura sich schnell nach oben gearbeitet, bewaffnet mit Highland Pipes, Fiddle, Bodhran, Gitarre, Flöte und Vokal. Die vier jungen Musiker Steven Blake, Jack Smedley, David Foley und Adam Brown bekamen ihren ersten Durchbruch auf dem Celtic Connections Festival 2010 Glasgow, und das Debütalbum ”Break It Up” von 2012 brachte die Gruppe mit guten Kritiken und Preisnominierungen an die Spitze. Der Sänger Adam Holmes war einige Jahre bei Rura, und hat Tønder mit seiner eigenen Band Adam Holmes & The Embers besucht.  Mit dem Album “In Praise of Home” aus dem Jahre 2018 war Rura mit neuen Kompositionen in der Instrumentalgruppe zurück. Das neue EP “Our Voices Echo” (2022) ist mit ehrengästen: Michael McGoldrick, Julie Fowlis, Duncan Chisholm, Ross Ainslie og Hannah Rarity. Rura’s einziges dänisches Festivalkonzert 2022.