Sarah Hagen (CAN)

Ihre Interpretationen von klassischen Kompositionen sind als “outstandingly inventive” bezeichnet worden. Den Einfallsreichtum der kanadischen Sarah Hagens hört man sowohl in ihrem einfühlsamen und gefühlvollen Klavierspiel wie in den künstlerischen Projekten mit denen sie sich einlässt. Sarah Hagen hat mit einer großen Anzahl klassischen Musiker wie auch Musikern von anderen Stilarten zusammengearbeitet wie zum Beispiel dem dänischen Jazzpianisten Søren Bebe.

Zusammen mit Fotografen, Tänzern und Spoken Words-Performers hat sie ganz neue Erlebnisse geschaffen, wo die klassischen Kompositionen mit anderen künstlerischen Ausdrücken zusammenschmelzen. Ihr neuschaffender Zugang zu der klassischen Musik hat sie in Konzertsäle überall in Nordamerika und Europa gebracht, und auf ihren Reisen sammelt sie Inspiration für neue Projekte. Unter anderem ist sie in Interpretationen von weiblichen Komponisten des 19. Jahrhunderts eingetaucht. 

Beim Tønder Festival wird man eine Frau mit einer starken künstlerischen Seele und einer gehörigen Portion Humor sowie mit Stand-Up-Eigenschaften erleben.  Sarah Hagen tritt solo auf, und es ist ihr einzige dänische Festivalkonzert 2022.