Siobhan Miller (SCO)

“One of the best Scottish traditional singers on the planet,” hat das Magazin Roots über Siobhan Miller geschrieben. Und es gibt gute Gründe, sich darauf zu freuen, die 33-Jährige schottische Sängerin und Songschreiberin beim Tønder Festival zu erleben. Siobhan Miller wuchs in Penicuik außerhalb von Edinburgh in einer Familie mit einer großen Liebe zur schottischen Folkmusik auf. Als Kind besuchte sie mit ihrer Familie Festivals in ganz Schottland und sie zögerte nicht, selbst auf die Bühne zu gehen. Als 13-Jährige gewann sie zwei Gesangwettbewerbe beim Auchtermuchty Festival. Siobhan schloss 2009 ihr Studium an der The Royal Scottish Academy of Music and Drama ab. Sie hat mit der Geigerin Jeana Leslie sowie der Gruppe Salt House zusammengearbeitet. Aber gerade als Solistin hat sich Siobhan Miller einen Namen als Songschreiberin, Sängerin und Erneuer der traditionellen schottischen Musik gemacht. Sie hat vier Soloalben veröffentlicht und zahlreiche Nominierungen und Auszeichnungen erhalten. Sie hat 2011, 2014 und 2017 den Best Singer bei den Scots Trad Music Awards gewonnen. Das neueste Album ist “All Is Not Forgotten” aus dem Jahre 2020. In Tønder tritt Siobhan Miller mit Band auf, und es ist das Einzige dänische Festivalkonzert 2022.