The Mavericks (USA)

Beim Tønder Festival 2018 waren sie dabei und lieferten am Donnerstagabend auf der Open Air Bühne ein Feuerwerk eines Konzertes. The Mavericks zeigten, dass sie viel zu bieten haben. Charme, gute Songs, einen charismatischen Leadsänger und einen bunten Cocktail angereichert aus Country, Folk, Blues, Tex-Mex, Twang, Latin und Rootsrock. Jetzt kehren sie zurück, und das Publikum kann sich nicht nur auf die Band freuen, sondern auch auf den Frontmann, Sänger und Songschreiber Raúl Malo solo als Teil des mittlerweile starken Tønder Festival Tradition Gentlemen’s Circle, bei dem eine Reihe von Songschreibern auf der Bühne stehen, und abwechselnd singen und spielen und die Songs der anderen begleiten. The Mavericks wurde 1989 gegründet und bald machte das Gerücht von einer formidablen guten Liveband die Runde. Durch die 90´er veröffentlichten sie eine Anzahl von Alben, erreichten gute Platzierungen in den Charts und erhielten eine ganze Reihe von Preisen – unter anderem einen Grammy 1995. Die Single ”All You Ever Do Is Bring Me Down”, auf welcher der TexMex-Star Flaco Jiménez mitwirkte, kam auch gut an, und auch ”Dance The Night Away” (1998) wurde ein beachtenswerter Hit. 2004 löste sich die Band auf, und der Sänger, Gitarrist und Songschreiber Raul Malo ging Solo. 2012 schlossen sich The Mavericks wieder zusammen. Neue Songs und Veröffentlichungen kamen hinzu und die Band tourte fleißig. 2020 erschien das neueste spanischsprachige Album “En Español”. Einziges dänisches Festivalkonzert 2022.