Künstler 2020

Home/Musik/Künstler 2020

Amythyst Kiah (USA)

Eine raue und kraftvolle Stimme aus Tennessee mit originalen Songs inspiriert von Blues, Country, Oldtime und Folk. Amythyst Kiah mischt Traditionsmusik mit Elementen von aktuellem R&B.

Birds of Chicago (USA)

Wiedersehen mit Birds of Chicago, die 2019 das Tønder Festival besuchten. Klassischer Americana kombiniert mit Elementen aus Soul, Blues, Gospel und Rootsrock.

Blazin’ Fiddles (SCO)

Wie der Name andeutet, sind die Geigen ganz im Vordergrund in der super Gruppe aus dem schottischen Hochland.

Blind Boy Paxton (USA)

Bereite dich auf eine Reise vor, die dich mit dem Sound von Blues, Jazz, Ragtime und Folk in die 1920’ern der USA zurückbringt.

Blue Rose Code (SCO)

Hinter dem Namen Blue Rose Code verbirgt sich der schottische Sänger, Songschreiber und Gitarrist Ross Wilson. Er findet Inspiration in verschiedenen Genres – Folk, Jazz, Pop und Soul.

Cara Dillon (IRL)

Eine von Irlands großen Stimmen. Cara Dillon, die Tønder früher besucht hat, ist eine zentrale und anerkannte Künstlerin innerhalb der irischen Traditionsmusik.

Cedric Burnside (USA)

Cedric Burnside kombiniert klassischen Country- und Deltablues mit elektrischem Großstadt Blues und trifft den musikalischen Nerv der unbeschwerten Bluesmusik.

Christopher Paul Stelling (USA)

Songschreiber und Gitarrist Christopher Paul Stelling (geboren 1982) ist ein echter reisender Troubadour. In den letzten Jahren ist er durch eine Unzahl von amerikanischen Staaten, sowie Europa tourniert.

Claus Hempler (DK)

Der dänische Sänger und Songschreiber ist deshalb fast selbstverständlich beim Tønder Festival 2020 dabei. Zweifellos hat er Lieder von seinem dänischsprachigen Album “Kuffert fuld af mursten”.

Còig (CAN)

Die energischen Cape Breton-Melodien fließen mit großem Überschuss von Còig – der derzeit interessanteste Name auf Cape Breton.

Del Barber (CAN)

Die Countrymusik steht im Mittelpunkt für Del Barber. Er gehört der Spitze der neuen Generation auf der Americana- und Countryszene an.

Friel Sisters (SCO)

Die Schwestern Anna, Sheila und Clare Friel sind in Glasgow geboren, aber die Familienwurzeln sind in Donegal Gaeltacht im nordwestlichen Irland verankert.

Hans Theessink & Knud Møller (NL, DK)

Das musikalische Paar Hans Theessink und Knud Møller ist bekannt bei einem großen Publikum in Dänemark, wo die beiden unzählige Male tourniert haben.

Hogslop String Band (USA)

Da geht die Post ab, wenn Hogslop String Band die Bühne in Tønder betritt. Das Quartett aus Nashville macht Dampf mit einer draufgängerischen Mischung aus Old-time, Country und Trad-musik der Südstaaten.

Ida Gard (DK)

International hat die 33-Jährige dänische Ida Gard stetig eine treue Publikumsbase in Deutschland aufgebaut, wo sie aktiv tourniert.

Irish Mythen (IRL)

Irish Mythen hat das Tønder Festival mehrere Male besucht und hat mit ihrer kraftvollen Stimme, wundervollen Balladen und intensiven Bühnenauftritt viele Publikumsherzen gewonnen.

Jeffrey Martin (USA)

Jeffrey Martins Lieder beinhalten laut mehrerer Kritiker eine elegante und poetische Beschreibung der dunklen Seite des Daseins mit einem Blick für “the small town sadness”

John Prine (USA)

Leider musste John Prine krankheitsbedingt seine Konzerte im Sommer 2019 in Europa absagen, darunter auch seinen Sonntagabend-Auftritt in Tønder. Jetzt ist die 73-Jährige amerikanische Songschreiberlegende wieder unterwegs und kehrt nach Tønder zurück.

Keb‘ Mo‘ (USA)

Ein “Bluesman” der feinsten Art, ein besonders anerkannter Songschreiber. Der 68-Jährige Keb’ Mo’ hat ein solides Fundament im klassischen Country- und Deltablues.

Kira Sings Billie Holiday (DK)

Erlebe die dänische Sängerin Kira Skov, die Billie Holiday-Klassiker zusammen mit einigen der anerkanntesten dänischen Jazzmusikern interpretiert.

Lars Lilholt Band (DK)

Mit Inspiration aus der dänischen traditionellen Folkmusik, Rock, World und Pop hat Lars Lilholt sein eigenes musikalisches Universum geschaffen, und hat unzählige dänische Stuben und Herzen erobert.

Leonard Cohen – ein Tribute-Konzert (DK)

Eine Anzahl der besten dänischen Sänger und Musiker interpretieren Lieder von Leonard Cohen. Das Konzert ist eine Ehrung an den kanadischen Songschreiber, der im November 2016 verstarb.

Lula Wiles (USA)

Das Trio Lula Wiles steht am Anfang ihrer Karriere und bewegt sich mit hastigen Schritten nach oben und verkörpert eine neue Generation von Musikern, die die traditionelle Rootsmusik bewahren und gleichzeitig einfühlsam neue Elemente hinzufügen.

Mary Gauthier (USA)

Ein Wiedersehn mit der amerikanischen Songschreiberin Mary Gauthier, die es mit ihren leisen epischen Liedern und Erzählungen vermag eine Intimität und intensive Interpretation zu schaffen.

Michael McGoldrick: Fused 20th (UK)

Michael McGoldrick hat das Tønder Festival viele Male besucht. Jetzt kehrt er mit einem besonderen Konzept zurück, das die Jubiläumsfeier und die Neuauflage von dem Album “Fused” von 2000 beinhaltet.

Mike Elrington (AUS)

Seine raue Stimme, sein meisterhaftes Gitarrenspiel und die Songs im Blues- und Rootsrockgenre haben ihn zu einem der ganz großen Namen Australiens gemacht.

Mo Kenney (CAN)

Ein Kritiker bei The Irish Times bezeichnete Mo Kenney’s Musik als “eine Balance zwischen Folk, metallischen Kanten und melodischen Power-pop.”

Red Hot Chilli Pipers (SCO)

2017 besuchte Red Hot Chilli Pipers Tønder, und jetzt kann das Publikum wieder mitgrölen, wenn die schottische Band die Bühne betritt mit einem Konzert, wo 100 % Partystimmung angesagt ist.

Ryan Bingham (USA)

Er ist ein vornehmer Vertreter für den Begriff Americana und ist unzählige Male für sein hervorragendes Songschreiben geehrt worden. Ryan Bingham ist besonders für seinen Song “The Weary Kind” bekannt aus dem Film “Crazy Heart”.

Saint Sister (IRL)

Die zwei jungen Frauen haben direkt in das Herz der Iren getroffen, die 2018 als “The Best Irish Act” in einer Abstimmung in The Irish Times wählten.

Sean Rowe (USA)

Eine kellertiefe Stimme, eine akustische Gitarre und einfühlsame Lieder. Der Amerikaner hat seit 2004 fünf Soloalben veröffentlicht, 2017 erschien “New Lore” das Aktuellste.

Teitur (FO)

Der Songschreiber und Multimusiker Teitur von den Färöer-Inseln hat sich längst in die nordische Musikgeschichte als ein hervorragender Künstler mit starkem persönlichem Ausdruck eingeschrieben.

The Henry Girls (IRL)

The Henry Girls bestehen aus den Schwestern Karen, Lorna und Joleen McLaughlin aus Donegal in Irland. Sie haben das Trio nach ihrem Großvater benannt, und seit 2003 haben sie Musik herausgegeben und tourniert.

The Once (CAN)

The Once hat einen hervorragenden Ruf als Interpreten und gute Songschreiber erreicht und werden besonders für ihre Vokalharmonien gelobt.

The Secret Sisters (USA)

Ein Wiedersehen mit The Secret Sisters, die 2018 Tønder besuchten. Die Schwestern Laura und Lydia Rogers aus Muscle Shoals in Alabama haben mit ihren einzigartigen Gesangsharmonien begeistert und sind mit The Everly Brothers verglichen worden.

The Small Glories (CAN)

Das Duo The Small Glories, welches 2017 Tønder besuchte, gewinnt auf der internationalen Scene immer mehr und mehr an Boden.