Ticketverkauf
Ticketverkauf

Neues

Das Tønder Festival gründet Hall of Fame

9. Juni 2021
Foto: Marc Roed

In Tønder werden dänische und internationale Songschreiber geehrt. Eine neue Initiative, wo Folk und – Rootsmusiker in den Mittelpunkt gestellt werden.

Der Begriff Hall of Fame ist in der Welt des Sportes, Films und der Musik bekannt. Jetzt bekommt Dänemark seine eigene Hall of Fame der Folk- und Rootsmusik. Diese wird sehr passend in Tønder, dem Epizenter der Folkmusik platziert. Die Initiative geht vom Tønder Festival aus, das seit fast 50 Jahren eine wichtige Bühne für die internationale Folkmusik ist.

“Es ist an der Zeit, einige der vielen Künstler zu ehren, die der Musik und dem Tønder Festival etwas bedeutet haben,” sagt Poul-Henrik Jensen, Vorsitzender des Folkmusikarchives in Tønder und stellvertretender Vorsitzender im Tønder Festival Fond. 

Die kommende Hall of Fame ist als Teil des Folkmusikarchives in Tønder, das im Sommer 2020 öffnete, gedacht. Konkret werden Bilder und Büsten von sowohl internationalen wie dänischen Songschreibern zu sehen sein, die einen Ehrenplatz in Tønder zuerkannt bekommen. Der Vorstand wird jedes Jahr ein wechselndes Komitee bitten, Mitglieder für die Hall of Fame zu nominieren. 

“Wir gehen davon aus, dass wir im kommenden November in Tønder im Zusammenhang mit der Durchführung des Danish Music Awards Roots in Tønder, die neue Hall of Fame öffnen können. In der Zukunft wird der Ort auch Publikum zu anderen Jahreszeiten nach Tønder anziehen können,” sagt Poul-Henrik Jensen.

Folgt uns

Vestergade 80,
6270 Tønder
Dänemark, Europa
Öffnungszeiten
Dienstag 11.00 - 16.00
Donnerstag 11.00 - 16.00

Änderungen vorbehalten

Anmeldung für Newsletter
* Muss vervollständigt werden
bookmark
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram