Über das Festival

Home/Über das Festival

Das Tønder Festival gehört einer ganz eigenen Liga der Folkmusik an, und hat sich in den letzten 5 Jahrzehnten als das tonangebende internationale Festival in Dänemark entwickelt.

Das Tønder Festival ist Garant für Erneuerung und Tradition. Musikalisch präsentiert das Festival eine große Anzahl junger Künstlern, die sich in dem lebendigen Feld zwischen Folk, Roots, Indierock, alternativem Country und Singer-Songwriter-Stilarten befinden. Das Festival ist dafür bekannt, neue internationale Namen auf ihren Weg nach oben zu präsentieren. Gleichzeitig ist das Tønder Festival der Ort, wo man Spitzennamen und Veteranen der internationalen und dänischen Folkrockscene erleben kann.

Qualität ist stets das Markenzeichen des Tønder Festivals gewesen. Ein Festival, das die Musikkulturen widerspiegelt und im allerhöchsten Maße dazu beiträgt das Milieu zur Freude des Publikum, der Musiker und dem Kulturleben zu formen und weiterzuentwickeln. Dank dem Engagement von Tausenden von Ehrenamtlichen Helfern und einer phantastischen örtlichen Unterstützung, ist es auch ein Festival, dass lebendiger denn je ist.

(Foto: Madeleine Glindorf, 2017)

• Das Tønder Festival existiert seit 1974 und zählt zu den größten und wichtigsten Festivals der internationalen Folk- und Rootsmusik in Nordeuropa.

• Das Festival findet jedes Jahr am letzten Wochenende im August statt.

• Beim Festival steht ”handmade music” im Mittelpunkt. Musik mit Wurzeln im Folk, Rootsrock, Country, Blues, Cajun, World u.a.m.

• Erlebe internationale Künstler der Spitzenklassen – sowie ganz neue Indie-Namen und stilschaffende Songschreiberlegenden sowie authentische Folkmusik.

• Das Tønder Festival ist dafür bekannt ganz neue Name zu präsentieren, die sich auf der internationalen Scene auf dem Weg nach oben befinden. Hier kann man Künstler erleben, die man nicht anderswo trifft.

• Das Tønder Festival ist auch für seine einmalige Atmosphäre bekannt, wo die Musiker und das Publikum eng mit einander verbunden sind und große Konzerte Hand in Hand mit spontanen Jamsessions gehen.

• Des Festivalplatz liegt nahe am Tønder Stadtzentrum und hat 9 Bühnen von der großen Open Air Bühne bis zum kleinen Jam-Zelt.

• Die Atmosphäre auf dem Festivalplatz ist einzigartig, gemütlich und intim und bietet außer Musik, Kunst, Events, Artist Talks, Essensbuden, Restaurants, Bars und vieles anderes an.

• In Verbindung mit dem Festival gibt es das Projekt 4+, wo die Möglichkeit besteht Tønder und Umgebung durch Erlebnisangebote in den 4 Tagen vor dem Festivalbeginn kennenzulernen.

• Das Tønder Festival wird vom Tønder Festival Fond und dem Tønder Festival Forening veranstaltet.

• Im Festivalbüro arbeiten fünf Vollzeitangestellte in der Leitung und im Musikbooking. Darüber hinaus gibt es eine ehrenamtliche Leitergruppe von ungefähr 150 Personen und eine ehrenamtliche Helfer- Gruppe von ungefähr 2400 Personen.

• Das Tønder Festivals Venner Aps betreibt die Spielstätte Hagge’s Musik Pub.

• Das Festival ist sehr stolz darüber, dass Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Marie 2009 die Schirmherrschaft für das Tønder Festival übernahm.

FAKTEN ÜBER DAS FESTIVAL:

  • Das Tønder Festival findet jährlich im letzten ganzen Wochenende im August statt.
  • Das Tønder Festival lief 1975 zum ersten Mal vom Stapel. Alles fing jedoch im Jahr davor mit zwei kleineren Folk-Events im Juni und September an.
  • Das Tønder Festival wird vom Tønder Festival Fond und dem Tønder Festival Forening organisiert.
  • Das Festivalsekretariat hat 4 vollbeschäftigte Mitarbeiter in der Geschäftsführung und im Musik-Booking.
  • Das Festival hat eine Leitergruppe von circa 150 Personen und eine gesammelt freiwillige Helfergruppe von circa 2.000 Personen.
  • Das Festival wurde 2012 mit einem großen Festivalplatz und mit dem Verkauf von Armbändern anstatt von Tickets für einzelne Konzerte erneuert.
  • Tønder Festivalens Venner GmbH betreibt die Spielstätte Hagge’s Musik Pub, wo das ganze Jahr hindurch Folk- und Rootsrelatierte Musik gespielt wird.
  • In Verbindung mit einer Befragung über die Bedeutung des Festivals, kulturell und finanziell für die Stadt Tønder und Region, die von der Copenhagen Business School i 2008 durchgeführt wurde, wurde festgestellt, dass das Festival einen jährlichen Umsatz von 69 Mio. Kronen in der Stadt und der Region generiert.
  • Das Festival ist sehr stolz darüber, dass I.K.H. Prinzessin Marie schon 2009 die Schirmherrschaft des Tønder Festivals übernahm.
  • 2014 gab es Änderungen in der Festivalleitung. Carsten Panduro, Leiter und künstlerischer Leiter der letzten 40 Jahre, trat zurück. Heute heißt die künstlerische Leiterin Maria Theessink und Kirstine Uhrbrand ist die Geschäftsführerin.

Facebook

Twitter