Ticketverkauf
Ticketverkauf

Neues

Digitale Postkarte von schottischen Musikern

21. August 2020

18 der größten schottischen Folkroots-Namen senden eine musikalische Postkarte an ihr Publikum auf der ganzen Welt. Das Tønder Festival bekommt als eines der auserwählten Festivals einen besonderen Gruß.

Die Musikscene ist weltweit von der Corona-Pandemi betroffen. In Schottland haben sich eine Anzahl der besten und meist tournierenden Folkroots-Bands in dem Projekt „Postcards from Scotland“ zusammengeschlossen. Es ist ein digitaler Gruß mit Videos, Sounds und Erzählungen von jeder Band/Künstler verbunden mit einem Gruß an das Publikum, das unter normalen Umständen einige dieser schottischen Musiker in diesem Jahr erleben hätten sollten.

Viele Musiker sind in Tønder gewesen
„Postcards from Scotland“ sind Grüße an das Publikum von ausgewählten Festivals. Das Tønder Festival, das immer viele schottische Musiker im Programm gehabt hat, ist eines der Ausgewählten.

„Postcards from Scotland“ umfasst 18 der besten Folkroots-Namen – 73 Musikern insgesamt. Viele von ihnen sind bereits beim Tønder Festival aufgetreten: Blazin’ Fiddles, Breabach, Elephant Sessions, Fara, Kris Drever, Ross Ainslie and Ali Hutton, RURA, Skerryvore und Talisk. Darüber hinaus gibt es: Brìdghe Chaimbeul, Claire Hastings, Hannah Rarity, Kinnaris Quintet, Moishe’s Bagel & Fiona Hunter, Niteworks, Ryan Young und Siobhan Miller.

Wir sitzen alle im gleichen Boot
„Es freut uns sehr, das dänische Festival zu sein, das die Möglichkeit bekommt „Postcards from Scotland“ zu präsentieren. Wir haben eine lange Tradition, gerade schottische Musik auf dem Tønder Festival zu präsentieren. In dieser Corona-Zeit ist es auch wichtig, dass wir international zusammenhalten – wir sitzen alle im gleichen Boot. Ich hoffe, dass viele das Projekt unterstützen und auch eine finanzielle Unterstützung an unsere schottischen Musikfreunde schicken,” sagt Maria Theessink, künstlerische Leiterin des Tønder Festivals.

Unter den übrigen Festivals, die einen besonderen Gruß von schottischen Musikern bekommen haben, ist das britische Cambridge Folk Festival, Kanadas National Arts Centre, Katowice Music Days in Polen, Nordsjøfestivalen in Norwegen und das Rudolstadt Festival in Deutschland.

90 Minuten langer Film
De 18 musikalische Postkarten bestehen aus Video-Grüßen, Erzählungen von den einzelnen Bands und ihrer Heimat und – natürlich – Musik. Zusammen geschnitten zu einer 90-minütigen Sendung, die unter https://vimeo.com/449606411 ausgestrahlt wird.

Die Organisation Showcase Scotland Expo steht hinter der Initiative. Das Ziel ist es die schottische Folkroots-Musik zu verbreiten und den Kontakt zwischen den Musikern und dem Publikum aufrechtzuerhalten, während einer Sommersaison, die auf Grund der Corona-Krise weitgehen abgesagt wurde.
Weitere Info unter http://www.showcasescotlandexpo.com

Man kann die schottischen Musiker unterstützen, indem man einen Betrag leistet. Dies kann man über den Link tun:
http://bit.ly/PostcardsDonate

Die 18 schottischen Namen haben auch eine Spotify-playliste:
http://bit.ly/PostcardsScotlandSpotify

Tønder Festival 26. 27. 28. 29. August 2021
www.tf.dk
www.facebook.com/tonderfestival
Twitter: @tonderfestival
Instagram: TONDERFESTIVAL
Ticketverkauf unter www.tf.dk

Folgt uns

Vestergade 80,
6270 Tønder
Dänemark, Europa
Öffnungszeiten
Montag 9.00 - 16.00
Donnerstag 9.00 - 16.00

Änderungen vorbehalten

Anmeldung für Newsletter
* Muss vervollständigt werden
bookmark
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram